Marc Lautenbacher

PORTRAIT_Marc-L-200pix

Marc Lautenbacher, Kanadaspezialist, lebt seit 2007 als freier Autor und Fotograf in Québec City

Marc Lautenbacher, geboren 1956 in Stuttgart, studierte nach dem Wehrdienst Kommunikation & Design an der freien Akademie für Erkenntnis und Gestaltung Albrecht Leo Merz von 1977 bis 1981 in Stuttgart. Danach sammelte er als Artdirektor und als Fotograf in mehreren renommierten Werbeagenturen im Großraum Stuttgart und in München Berufserfahrung. 1988 gründete er in München seine eigene Design- und Werbeagentur. Als verantwortlicher Agenturchef arbeitete Lautenbacher dort u.a. für den Chemiekonzern Du Pont, die Allianz, Sotheby’s, Hilton Hotels, die Salamander Gruppe, Toyota, für die Landeshauptstadt München, die Fürst Fugger Privatbank sowie für mehrere inter-nationale Unternehmen der Finanzbranche. Nicht wenige Kunden schenkten ihm als Chefredakteur für eine Reihe von Kundenmagazinen und Mitarbeiterzeitschriften über viele Jahre ihr Vertrauen.

Im Frühjahr 2007 war es dann soweit: Um die bisherigen beruflichen Wege zu verlassen und um in die Tourismusbranche einzusteigen, verlegte er seinen ständigen Wohnsitz in die Hauptstadt der größten Provinz in Ost-Kanada, nach Québec. Zusammen mit seiner kanadischen Lebenspartnerin übernahm er dort im Stadtzentrum eine gut platzierte Privatpension, die die beiden Marketing-Experten bis 2017 sehr erfolgreich leiteten. Zudem nahm Lautenbacher 2013 die kanadische Staatsbürgerschaft an.

Im Verlauf dieser 10 Jahre erwarb er sich als professioneller „Herbergsvater“ eine äußerst profunde Kenntnis sämtlicher touristischer Highlights Québecs, die er mit seiner kanadischen Lebenspartnerin selbst erkundet und besucht hatte. Seine Erfahrungen, sein Wissen und eine spezielle Sachkenntnis über die örtliche Situation konnte er bereits an die rund 8.000 Gäste der Privatpension weitergeben. Da Lautenbacher neben der deutschen Muttersprache fließend Französisch und Englisch spricht, war ihm die Kommunikation mit Gästen aus aller Herren Länder immer ein Leichtes.

Dieses Allgemeinwissen zum Thema Kanada und insbesondere über Québec ist seit dieser Zeit auch für Verlage in Deutschland interessant geworden, die sich auf den Tourismus nach Kanada spezialisiert haben. Marc Lautenbacher veröffentlichte bislang drei Sachbücher zum Thema Ost-Kanada, die er 2016 und 2017 im Goethe-Institut Montréal präsentierte sowie über 40 redaktionelle Fotoreportagen in deutschen Zeitschriften über Kanada. Auf dem Reiseblog http://www.KanadaSpezialist.com ist er zudem mit aktuellen Beiträgen rund um Québec regelmäßig vertreten.

Als Gründungsmitglied des deutsch-französischen Stammtisches seit 2009 (stammtisch-allemand-quebec.blogspot.ca) sieht sich Lautenbacher zudem als Botschafter deutsch-sprachiger Kunst und Kultur, die er germanophilen Menschen in Québec näher bringen möchte. Dabei ist ihm der Austausch mit der lokalen Bevölkerung und deren Kultur ein ganz besonderes Anliegen.

Advertisements